Ereignisse & Termine
keyboard_arrow_right
Känguru-Wettbewerb Mathematik
Wie wird man zum Mathe-Ass? Ganz einfach mit Spaß!

Am 19.03.2015 rauchten in der vollbesetzten Mensa der KGS die Köpfe. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Mathe-Känguru-Wettbewerbs mussten wieder knifflige Aufgaben lösen. Bereits seit 2007 wird der Wettbewerb erfolgreich an der KGS Neustadt durchgeführt, an dem sich insbesondere die jüngeren Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit Feuereifer beteiligen.

Das Prinzip der Aufgaben erscheint zunächst ganz einfach, denn aus fünf angebotenen Lösungen muss „nur“ die richtige angekreuzt werden. Aber die Tücke steckt im Detail, denn nicht nur mathematische Grundkenntnisse sind gefordert, sondern auch ein ganz genaues Lesen der Aufgabenstellung. Durch Regelwissen, Ausschlussverfahren und Kombinationsgeschick können die Lösungen gefunden werden. Raten hilft da nicht weiter, denn bei jeder falscher Lösung werden Punkte abgezogen. Für viele Schülerinnen und Schüler ist es außerdem ungewöhnlich, in nur 75 Minuten 24 Aufgaben lösen zu müssen. Das setzt alle ziemlich unter Zeitdruck. Deshalb wird empfohlen, die Schülerinnen und Schüler durch Aufgaben aus den vorhergehenden Jahren auf den Wettbewerb vorzubereiten.

Insbesondere für die jüngeren Schülerinnen und Schüler war das diesjährige Ergebnis sicher ein großer Ansporn auch im kommenden Jahr wieder teilzunehmen, denn die bundesweiten Gewinner unserer Schule kommen diesmal alle aus den Klassen 5 und 6. (zit)

Wir gratulieren:

  1. Platz: Levi Buchwald (5G1) und Joshua Gotzmann (5G2)
  2. Platz: Jonas Christ und Andreas Palesch (5G3), Raphael Grzybowski (6G3)
  3. Platz: Maja Buse (5G2) und Noah Maichel (5G3), Johann Hafferkamp (6G3)

Drei weitere Mädchen haben einen bundesweiten dritten Platz nur knapp verfehlt: Auch Elisa Wilke (5G1), Sarah Greve und Ronja Heine (5G2) können auf ihre Leistungen sehr stolz sein.