Ereignisse
keyboard_arrow_right
04.03.2022 Exit-Plan
Regelungen zur Erleichterung der schulischen Bedingungen

EXIT-Plan, Stand 04.03.2022

 

 

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

im Folgenden erhalten Ihr/ Sie heute eine Übersicht über weitere Regelungen, die im Rahmen des Exit-Plans für die niedersächsischen Schulen vorgesehen sind.

Es soll damit so viel Planungssicherheit wie möglich gegeben werden, auch wenn Maßnahmen nach dem 19.03.2022 unter dem Vorbehalt einer entsprechenden bundesgesetzlichen Regelung stehen. Ihr/ Sie finden in der Übersicht nur wenige Termine für Veränderungen.  Damit soll eine klare Linie mit Perspektive zu einer leichteren Gestaltung des zweiten Schulhalbjahres unterstützt werden.

Ab Montag 07.03. 2022 ändert sich der Rhythmus für die Selbsttestungen auf drei Tests pro Woche.

Ab Montag müssen sich beispielsweise alle Schülerinnen und Schüler, die NICHT geboostert sind, wieder montags, mittwochs und freitags testen.

Sollte es positive Testungen innerhalb einer Klasse geben, werden zusätzliche Testungen angeordnet.

In einem solchen Fall müssten sich dann ALLE Schülerinnen und Schüler (auch die geboosterten) für fünf Schultage täglich testen.

Diese zusätzlichen Testungen werden per Mail angekündigt, so wie es auch schon vor den Halbjahreszeugnissen durchgeführt wurde.

Aktueller Exit-Plan:

 

Für Rückfragen stehe ich unter meiner Mailadresse [email protected] zur Verfügung.

 

Mit besten Grüßen

Burkhard Jonck