Ereignisse & Termine
keyboard_arrow_right
Känguruwettbewerb 2016
12 Preisträger beim diesjährigen Känguruwettbewerb

Am 17.03.2016 fand der diesjährige Känguru-Mathematikwettbewerb statt.

Trotz des ungünstigen Termins - es war der letzte Tag bzw. Nachmittag vor den Osterferien - nahmen 199 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 am Wettbewerb teil. Bundesweit bearbeiteten über 840.000 Schüler an diesem Donnerstag die anregenden Knobelaufgaben.

Wir freuen uns über ein super Ergebnis: Aufgrund ihrer erreichten Punktzahl gab es 12 Preisträger an unserer Schule.

Levi Buchwald (6G1) erhielt einen 1. Preis.

Paul Matthesius ((5G3), Bennet Jacobs (5G3), Charlotte Apelt (5G2), Malte Stormer (6G3), Raphael Grzybowski (7G3) und Simon Degner (9G2) erhielten einen 2. Preis, wobei Paul den weitesten „Känguru-Sprung“ gemacht hat. Dies bedeutet, er hat die größte Anzahl aufeinanderfolgender Aufgaben richtig gelöst.

Über einen 3. Preis freuten sich Luis Dederke (5G1), Leon Lange (5G3), Noah Maichel (6G3), Katja Mücke (9G1) und Nico Prüser (9G2).

Im nächsten Jahr wollen alle wieder dabei sein, wenn traditionell am 3. Donnerstag im März in Deutschlands Schulen geknobelt und gerechnet wird.